Fachkräfte für Hamburg
Finanzwirtschaft

Weniger Wallstreet, mehr Jungfernstieg

Hamburg ist mehr als nur Schiffe, Hafen und Handel. Dass Hamburg auch ein bedeutendes Finanzzentrum ist, vergessen viele! So ist Hamburg beispielsweise der älteste und zugleich vielfältigste Börsenplatz in Deutschland. Am Standort finden sich die Einzelbörsen der Allgemeinen Börse, Getreidebörse, Wertpapierbörse sowie die bundesweit einmalige Versicherungsbörse. Natürlich ist Hamburg trotzdem nicht London und auch nicht Frankfurt – das ist aber auch ganz gut so! Denn anders als anderswo sind die Hamburger Finanz- und Versicherungsunternehmen Teil der Wirtschaft, sind den Unternehmen vor Ort verpflichtet und eng mit ihnen verbunden. 

Hamburgs Erfolgsrezept? Wir setzen traditionell auf ein Miteinander: Die enge Vernetzung der Finanzwirtschaft mit Unternehmen anderer Branchen, aber auch mit Politik und Verwaltung sowie mit Bildung und Wissenschaft verleihen dem Finanzplatz Hamburg zusätzlich eine besondere Anziehungskraft. Das hat sich – nicht nur in turbulenten Zeiten auf den Finanzmärkten – als erfolgreich erwiesen. So liegen die „Spezialitäten“ der Elbmetropole insbesondere in der klassischen Finanzierung des Außenhandels, bei der Flugzeug- und bei der Schiffsfinanzierung. Auch bei der Medien- und Mittelstandsfinanzierung oder im Bereich der Erneuerbaren Energien hat sich die Verbundenheit zwischen Unternehmen dieser Branchen mit Hamburger Finanziers als echter Standortvorteil erwiesen.

Der Finanzplatz in Zahlen

Die Finanzwirtschaft ist mit mehr als 10.000 Unternehmen und einer Bruttowertschöpfung von etwa 5,5 Milliarden Euro eine treibende Kraft in der Metropolregion Hamburg. Einst sehr stark durch Versicherungsunternehmen geprägt, präsentiert der Finanzplatz Hamburg sich nach den Strukturveränderungen der letzten Jahre heute differenzierter:

Immer noch sind rund 50.000 Menschen in Hamburg bei Banken und Versicherungen tätig. Zusätzlich hat sich aber mit hochspezialisierten Finanzdienstleistern, international erfolgreichen Versicherungs- und Finanzmaklern, Beteiligungs- und Anlagegesellschaften sowie innovativen FinTechs ein hervorragender Branchenmix gebildet und verleiht der Hamburger Finanzwirtschaft eine beständige Dynamik. 

Ein starkes Netzwerk für die Finanzwirtschaft – der Finanzplatz Hamburg e.V.

Hanseatisch, verlässlich, innovativ. Unter diesem Motto vereint der Finanzplatz Hamburg e.V. Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung sowie finanzwirtschaftliche Institutionen, ganz gleich welcher Prägung. Ob klassisch konservativ oder FinTech, klein oder groß, lokal oder international - sie alle werden zu einem starken und branchenübergreifenden Netzwerk zusammengeführt. 

Erklärtes, ehrgeiziges Ziel des Vereins ist es dabei, die Marktteilnehmer der Finanzwirtschaft zu stärken, den Finanzplatz Hamburg international wettbewerbsfähiger zu machen, dem Standort ein unverwechselbares Image zu geben und dieses zu kommunizieren. Neben einer engeren Vernetzung mit Politik und Verwaltung sowie mit Bildung und Wissenschaft steht bei den Aktivitäten die Förderung des Austausches zwischen etablierten Finanzunternehmen und FinTechs im Mittelpunkt. 

Den Finanzplatz Hamburg e.V. verstehen wir als Plattform für

  • Auf- und Ausbau insbesondere exzellenter Bildungsangebote,
  • Ausweitung des Angebots internationaler Fachkongresse und Messen der Finanzwirtschaft in Hamburg,
  • Förderung der Hamburger Börsen als wichtigen Kristallisationspunkt der Hamburger Wirtschaft,
  • Förderung von Spezialangeboten und Wachstumsschwerpunkten,
  • überregionale Zusammenarbeit mit anderen Finanzmärkten,die Unterstützung von innovativen Finanzangeboten.

Dein Kontakt in die Finanzwirtschaft

Finanzplatz Hamburg e.V.
c/o Handelskammer Hamburg
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg
Tel: +49 (0)40 36138 – 643